Willkommen beim Sauerstofftherapie-Center Chemnitz


Weitere Informationen
zur Sauerstofftherapie
Neuigkeiten
Ansprechpartner
Anbieter
Gegenanzeigen
Anfahrt
Kontakt

Sauerstofftherapie

Wie wird die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie ausgeführt?

Der Arzt wird einem Patienten, den er noch nicht kennt, erst nach einer Untersuchung zur Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie raten.


Wie verläuft eine Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie?

Zunächst wird dem Patienten vor jeder Behandlung eine Kombination von Magnesium und Vitaminen C, B und /oder E verabreicht, um die Aufnahme für den Sauerstoff zu steigern. Einige Minuten später bekommt er eine Sauerstoffmaske aufgesetzt, durch die er bis zu zwei Stunde lang ein Gemisch aus medizinisch reinen Sauerstoff und normaler Atemluft atmet. Der dritte Therapieschritt besteht in verordneter Bewegung, wie auf dem Ergometer, Laufband, Wandern, Spiele u.a. Wenn es der Algemeinzustand des Patienten zulässt, können der zweite und dritte Behandlungsschritt zusammengefasst werden. In diesen Fall erfolgt die Inhalation von reinen Sauerstoff über 15 Minuten mit definierter körperlicher Belastung ebenfalls unter fachkundiger Beobachtung.


Wie lange dauert die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie insgesamt?

Abhängig von Lebensalter und/oder dem Schweregrad der Erkrankung liegt die Dauer zwischen 10 x 15 Minuten auf dem Ergometer bis 36 x 2 Stunden Therapie im Sitzen.

E-Mail: roland@tgs-mail.de
IMPRESSUM:
OMR PD Dr. med. habil.
Manfred Grube
Otto-Schmerbach-Str. 17
D-09117 Chemnitz
Fon: 0174 1987 188
E-Mail: Sauerstofftherapie
Verkehrsmedizin
VERKEHRSMEDIZIN
Reisemedizin
REISEMEDIZIN
Arbeitsmedizin
ARBEITSMEDIZIN